kostenloser telefonischer erstkontakt: 04503 - 792 999 6 | 0451 - 583 697 20
Seite auswählen

RECHTSANWALTSKANZLEI MEYER

Rechtsanwalt für MahnbescheidMit dem Rechtsanwalt für Mahnbescheid Forderungen eintreiben

Wenn Sie als Privatperson Geld verliehen haben, wollen Sie dieses natürlich irgendwann zurückhaben. Ebenso ist es, wenn Sie als Unternehmen eine Ware oder Dienstleistung angeboten haben und die dafür vereinbarte Gegenleistung nicht erhalten. In vielen Fällen bringt es nichts, wenn Sie an die Zahlung erinnern, die Ihnen eigentlich schon länger zusteht. Dann ist es gut, wenn Sie sich an einen Rechtsanwalt wenden, der sich mit der Materie auskennt. Dieser kann Ihnen nämlich dazu verhelfen, dass Sie möglichst schnell das Ihnen zustehende Geld erhalten.

Was unternimmt der Rechtsanwalt Mahnbescheid für Sie

Ein guter Rechtsanwalt, der sich mit der Eintreibung von Forderungen auskennt, wird bei dem zuständigen Mahngericht zunächst einen Mahnbescheid beantragen. Sie müssen zu diesem Zweck dem Rechtsanwalt für Mahnbescheid lediglich mitteilen, gegen wen Sie eine Forderung in einer bestimmten Höhe haben. Dann sorgt der Rechtsanwalt für Mahnbescheid dafür, dass gegen den Schuldner ein Mahnbescheid erlassen wird. Wenn der Schuldner nicht widerspricht, können Sie schon bald einen Vollstreckungsbescheid beantragen. Das heißt, dass Sie auf schnellem Weg einen vollstreckbaren Titel bekommen. Wenn Sie diesen haben, können Sie den zuständigen Gerichtsvollzieher mit der Pfändung beauftragen. Ebenso ist es möglich, dass Sie bei dem Schuldner eine Lohn- oder Kontopfändung bewirken. Der Rechtsanwalt für Mahnbescheid ist Ihnen im weiteren Verfahren behilflich. Sollte der Schuldner Widerspruch einlegen, wird Sie der Anwalt natürlich auch in einem gerichtlichen Verfahren vertreten und Klage erheben. Wenn Sie Außenstände eintreiben wollen, lohnt es sich also, sich schon bald an einen kompetenten Anwalt zu wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nehmen Sie noch heute Kontakt auf!

Tim Reckmann  / pixelio.de